zur Navigation springen

Tornesch : Polizei schnappt 15-jährigen Einbrecher

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Der Jugendliche war gleich in zwei Geschäfte eingestiegen, sein ebenfalls 15-jähriger Kumpel aus Uetersen stand Schmiere. Ihre Beute: Ein geringer Geldbetrag, Nippes und Lollies.

shz.de von
erstellt am 08.Okt.2013 | 16:43 Uhr

Ein 15-Jähriger aus Tornesch ist gleich für zwei Einbrüche in der Nacht zu heute verantwortlich. Zunächst stieg er in einen Imbiss am Tornescher Bahnhofsvorplatz ein, bevor er sich kurze Zeit später Zutritt zu einer Bäckerei an der Friedrichstraße verschaffte. Ein Zeuge hatte die Polizei gerufen, die daraufhin mit mehreren Streifenwagen zu der Bäckerei eilte. Dort konnten die Beamten den Jugendlichen gegen 3.20 Uhr festnehmen. Er leistete keinen Widerstand.

Zuvor war der 15-Jährige bereits in einen Imbiss eingebrochen. Mit dieser Tat konnte die Polizei den Jugendlichen in Verbindung bringen, da sie im Imbiss gestohlene Gegenstände in seinem Rucksack fand. Anschließend gestand der Tornescher die Einbrüche und wurde entlassen. Er muss sich nun vor dem Jugendgericht verantworten.

Bereits in der Nacht erreichten die Beamten Hinweise auf einen zweiten Jugendlichen, der für den Täter Schmiere gestanden haben soll. Die weiteren Ermittlungen führten zu einem ebenfalls 15 Jahre alten Jugendlichen aus Uetersen. Polizeibeamte durchsuchten dessen Wohnung noch im Laufe des gestrigen Tages.

Zum entstandenen Schaden konnte Polizeisprecherin Sandra Mohr gestern keine Angaben machen. Fest steht hingegen was gestohlen wurde: Kleingeld und Nippes in der Bäckerei. Zirka 50 Euro Bargeld sowie Lollies im Imbiss.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert