Polizei codiert wieder Räder

von
08. Juni 2018, 12:57 Uhr

In Pinneberg werden viele Räder gestohlen. Dagegen kann etwas getan werden: Am Sonnabend, 16. Juni, werden auf dem Gelände des Polizeireviers Pinneberg in der Elmshorner
Straße 40, in der Zeit von
9 Uhr bis 12 Uhr, erneut Fahrräder durch einen Dienstleister codiert. Das teilte die Polizeidirektion Bad Segeberg gestern mit.
Die Zweiräder werden mit der bundesweit gültigen Zahlen-Buchstaben-Kombination fachmännisch graviert. Diese Codierungen können helfen, den Diebstahl und den
Verkauf der gestohlenen Räder durch Diebe und Hehler zu erschweren. Außerdem erleichtert die in den Fahrradrahmen gefräste Individualnummer die Rückführung gefundener oder sichergestellter Fahrräder, da die Polizei mittels des Codes den rechtmäßigen Eigentümer ermitteln kann. Weiterhin lassen sich auch Rollstühle, Rollatoren oder
auch Kinderwagen individualisieren. Der Preis
für eine Codierung beträgt zehn Euro. Es wird
unter Telefon (04121) 715 64 um Anmeldung gebeten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen