Mehr als 2,4 Promille : Polizei beendet Trunkenheitsfahrt in Pinneberg

Passanten riefen die Polizei, als ein 50-Jähriger sich am Samstag auf einem Supermarktparkplatz auffällig verhielt.

Avatar_shz von
22. Oktober 2018, 14:07 Uhr

Pinneberg | Mehr als 2,4 Promille hatte ein Autofahrer im Blut als er am Samstag in Pinneberg unterwegs war. Laut Polizei ist der 50-Jährige gegen 22 Uhr im Bereich des Thesdorfer Wegs kontrolliert worden. Zuvor hatten Passanten ihn auf einem Supermarktparkplatz beobachtet. Demnach sei er kaum in der Lage gewesen, sich auf den Beinen zu halten – wollte aber nach dem Einkauf seine Autofahrt fortsetzen.

Beim Eintreffen der alarmierten Beamten war der Mann bereits gestürzt. Er lag mitsamt seinen Einkäufen auf dem Boden. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von mehr als 2,4 Promille fest. Er war zuvor noch mit seinem Toyota durch die Stadt gefahren. Eine Blutprobe wurde entnommen, außerdem wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt. Aufgrund der starken Trunkenheit wurde der 50-Jährige zunächst in polizeiliches Gewahrsam eingeliefert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert