Auf der A23 bei Halstenbek : Pkw landet nach Unfall auf der Seite – Motor herausgerissen

shz+ Logo
Mithilfe eines Krans wurde der Pkw angehoben.

Mithilfe eines Krans wurde der Pkw angehoben.

Das Fahrzeug musste mit einem Kran beseitigt werden. Der Verkehr staute sich mehrere Kilometer weit.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Dezember 2019, 09:00 Uhr

Halstenbek | Ein Unfall auf der A23 in Höhe Halstenbek/Rellingen hat am Mittwochmorgen, 11. Dezember, für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Als Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Halstenbek um Z...

tHbalsenke | iEn llfUna fua der A23 in Höeh nansbeHlg/liReeenltk hta ma nhMregtoow,imtc 1.1 mDeezre,b rfü eechlhrbie hndeenBgenuir mi rehrfuesrevkB r.tegogs sAl fErkiaäzetstn rde ewigieinrlFl rhFeeerwu bnkeaeHtsl um hZgreüurf enrTsot kecS an der kcellssnütUgle reeti,afnn fdnane sei na rde hzeukaslitctMepltn neein afu erd Stiee ednlineeg Pwk v,ro edsens rMoot suesrnhgisreae a.wr

 

Der rhareF esd eanWgs agb gbgeüneer Rsftnätruegenkt na, rzeevtntlu zu isn,e rwdeu eirlsagdnl ivlrgosroch nis kahnnerKuas htger.acb hifeMilt neise Krans thnivee azttifkäresEn den kwP fua nde ertSenntseefii, mu tsuziemnd enie sparhFur in Rnugthic Nnrdoe wieder iügzg rüf nde csih snnetaued rVheerk e.einreugzfb Da glnefio esd llsaUnf göerreß eeMngn an otrfesfeseiBbtn uefelusgana r,nwae esmtsu dei raaFhbhn ncähztus eriggenti .enwrde

eWi oTtrens Scek äketrl,er war edr aitzsnE von edetmbtilinÖl fuagdunr des neffoproigen tareensßSlbga na dre lSlete a)arhteltslpFü(s rdnllsegai nhtic cil.hmög eesDi ufeAgab erudw tomsi erd taSitereeßsimrne ,üentrgaebr dei ebrü neien eraigerpiezinSl üertfv.g

eiW se zu dem fnallU m,ak arw tcnäsuhz nluk.ar caNh untkuAfs vno preezhelciPsoir tSeeffn tnjBüen slol nrsaelidlg nei setreewi hrazuegF egibletit nswegee sn.ie

XMHTL cBkol | roicomtBahilnltu für ri keAlt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert