Pinneberger wollen in die Sonne

Noch drei Wochen, dann beginnen in Schleswig-Holstein die Sommerferien. Viele Menschen im Kreis Pinneberg haben ihren Urlaub bereits gebucht. Die Hauptreiseziele liegen in Spanien, der Türkei und Griechenland. Ganz oben auf der Hitliste: der Strandurlaub.

von
20. Juni 2014, 13:05 Uhr

Es ist die „schönste Zeit des Jahres“ – der Sommerurlaub. Urlauber aus dem Kreis Pinneberg zieht es meist in die Ferne.

„Ganz oben auf der Liste mit den meistgebuchten Zielen steht die Türkei“, sagt Kirsten Schuran, Leiterin des Globetrotter Reisebüros in Pinneberg. Es seien überwiegend Familien, die es in das Land zwischen Europa und Asien ziehen würden. Auch in Elmshorn werden viele Reisen in die Türkei gebucht. „Das sind zum einen die klassischen Badereisen, aber auch die Städtetrips nach Istanbul“, sagt Sandra Siebrasse, Leiterin des Tui Reisecenters in Elmshorn.

An erster Stelle kämen jedoch die Balearen als Reiseziel, so Siebrasse. Mallorca werde in Pinneberg viel gebucht. „Nicht nur von Familien, sondern auch von Individualreisenden“, so Schuran. Allgemein seien die spanischen Inseln, also auch die Kanaren, ein beliebtes Reiseziel. Aber auch Kreta oder Rhodos in Griechenland würden gern gebucht. „Ziele in der Sonne sind absoluter Trend“, sagt die Reiseverkehrskauffrau. Oft würde dann Strandurlaub auf dem Programm stehen.

Die Kunden der Elmshorner Reisefachfrau Siebrasse. buchen auch gern Reisen in die USA oder nach Südafrika. Passend zum Reiseziel weißen Siebrasse und ihre Kollegen gern auf Besonderheiten vor Ort auf. „Zum Beispiel erzählen wir, dass man sich in Dubai nicht öffentlich umarmen und küssen sollte.

Andere Länder, andere Sitten – oft bieten sich Reisenden eine ganze Palette von Fettnäpfchen. „Die meisten wissen schon ganz gut bescheid, da ist Wissen über die lokalen Begebenheiten vorhanden“, sagt Schuran.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen