Elektro-Fuhrpark der Verwaltung : Pinneberger Kreistag hält an E-Autos fest

shz+ Logo
Mit großer Mehrheit haben die Kreistagspolitiker ihren Beschluss von 2016 bestätigt und sich für einen Elektro-Fuhrpark ausgesprochen.

Mit großer Mehrheit haben die Kreistagspolitiker ihren Beschluss von 2016 bestätigt und sich für einen Elektro-Fuhrpark ausgesprochen.

Die AfD fordert das Ende des E-Fuhrparks. Die Mehrheit der Politiker bestätigt dagegen den Beschluss von 2016.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
24. Mai 2019, 10:00 Uhr

Kreis Pinneberg | Mit großer Mehrheit haben die Kreistagspolitiker am Mittwochabend ihren Beschluss von 2016 bestätigt, den Fuhrpark der Kreisverwaltung komplett auf E-Autos umzustellen. Sie reagierten auf einen Antrag der...

irsKe gnnibePer | Mit oßrrge Mhtheeri habne eid ptrkrltgsoseaiiiKe ma hbedwiMotactn irehn shBsucels nov 0216 te,itbgtäs end pkarFurh rde grnletswKeriavu oektmltp fau u-oAtsE setenzlul.mu eSi gitenreare fau eienn nAratg erd A,Df dei sou-AtE rfü eeutr dnu cthähilmwelscdu hätl dnu ned tsoginefor igutsesA asu edr snlutUmleg oterf.rde

e:eineretlsW AfD ilwl Far-hrukpE edr tslurewvKirgaen psntoep

nI ehmir gnAart ahett hics die fAD fau enein rgetiBa mi nMagazi ol“iu„dBA-t eo,bzegn meidn niee utSedi eds ecnrhMün sItttiusn rüf hasiurctgsWnhcosrftf f)oI( tiierzt .rdwue Dmenach iesne E-ustAo nciht nru ueretr, nnodesr uhca iäwtsucdmhrelhelc las gnaWe mti .otguerneobmnrVnsner

aNch uzchsngintEä rde AfD ise mzdue n,luakr wie tReugtn und nuegrgB ncha fnnUlelä trenneuokifin le.sontl nneD rhwueeeFlretue sswetnü agr ichnt, ow tonmdrneeürfhs ieTle tmenrito sei.en eDi DAf eeltnäbgme uhc,a toheffsRo ürf arnBittee enürdw ni rtbenKiedari .newnnoeg

lpWökgehftaemsa

Für CeSPf-Dh a-slmnHHeut sti sad etfmklWpasaehög rov erd pruh:aolaEw „iWe rliugwübagd ist die f,AD nwen eis Sinmtmug gnege ghllncüetFi a,tmhc eid berü asd irleMmette ekmmo,n nud eigizthceilg Ketibreirdan ni aikrfA ,ta?rpne“rang rtfeag re. Pkteaal rde fDA nrüedw ,rkemchlaan rwmou se he:ge end ieesDl zu eet.trn

eeikH enauklnm,Be teiedVrrzons dre toraCn-kUi,FD tiezeg icsh retengv onv dre :tDtebea er„ihsB hbae hci mrime e:cdthga ,Ok ied DAf sit nue erh.i ieD iwße se nthic erbss.e Areb colnhma zum iMcheinerst:b Deesi niisssDkou törghe ni den nstzäunedig .hu“cahuacFssss

Der zigtusedän shcahsFsuaucs äewr rde wuUlssect.hmusas Und os ctesruvhe -lWoPPiGteiKkr uahrBdrg Shanr,lcoh dne anA-rtAfDg zu eetnr,t nmide edi hecSa ni dne cuhsssAsu eküzenggerucb wd:ir „irW tnöenkn usn ovn enime etalenrun aFcnahmn eenrabt “sels,an tasge er a.dzu

eDi eIed dnfa kinee e.iMtehrh ielßilhcShc ies sad Tameh 0261 aürcsuhfihl aebrnte nud rde mtesUig fua uoEs-tA adalsm tmmeiising hcsesslnebo w.edrno nUd soimt eenlht edr rgtiseKa whools dne suewenVrsiarngtga lsa auch end trnAga fau eutiAssg aus dre ttM-iEliboä genge ied Smmient von DfA nud cohahrnSl .ba

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen