Pinneberger Kinder im Umwelteinsatz

<foto>pt</foto>
pt

shz.de von
03. August 2013, 03:14 Uhr

Pinneberg//Hamburg | Mit Kescher und Greifern ausgerüstet schipperten Kinder der Betreuungsgruppe des VfL Pinneberg an der Grundschule Thesdorf über die Alster. Gemeinsam mit dem Verein "De Fleetenkieker" waren die jungen Pinneberger am Donnerstag auf der Jagd nach "Alstergold". In Teamarbeit fischten sie Glasflaschen, Plastik, Bierdosen und auch einen alten Hut aus der Hamburger Gewässer. "De Fleetenkieker" setzen sich seit 1994 für die Gewässerreinigung ein.

Für die Kinder war es darüber hinaus ein gelungener Ausflug. Auf Binnen- und Außenalster gab es nicht nur schwimmenden Abfall, sondern auch Schwäne, Enten und eine bunte Mischung aus Wasserfahrzeugen zu sehen. "Die Kinder konnten ihren Entdeckergeist richtig ausleben", freute sich Gruppenleiterin Claudia Kreutz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen