Deutscher-eBook-Award : Pinneberger gewinnt Preis auf Frankfurter Buchmesse

Tibor Rode, hier rechts im Bild, freute sich über den Award.

Tibor Rode, hier rechts im Bild, freute sich über den Award.

„The Message“ - so lautet der Name des preisgekrönten Werks von Autor Tibor Rode.

shz.de von
13. Oktober 2017, 12:54 Uhr

Frankfurt | Der Pinneberger Tibor Rode (r.) hat gestern die Frankfurter Buchmesse als Sieger verlassen. Der Autor aus der Kreisstadt darf sich damit über den ersten Deutschen-eBook-Award freuen, den er  für „The Message“ gewann. Dabei handelt es sich um eine Art Horror-Thriller, der nur aus Nachrichten aus einem Chat-Verlauf von zehn Studenten besteht.

Die Jury bezeichnete das Werk als „konsequent neuartig umgesetzt“. Rode nahm den Preis mit Vertretern seines Produktionsunternehmens Oolipa entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen