Kreis Pinneberg in Kürze : Pinneberg: Unmut über geplante Kita ++ Feuer in Hasloh: Kripo ermittelt ++ Berger übernimmt Kommando in Appen

cut.jpg von 16. Oktober 2020, 04:30 Uhr

shz+ Logo
Erholungsgebiet als auch Ausgleichsfläche: Auf dem schmalen Streifen zwischen dem Wohngebiet und dem Gewerbegebiet im Rosenfeld-Süd in Pinneberg soll eine neue Kita (90 Meter lang und 15 Meter breit) gebaut werden. Anwohner warnen jetzt vor den Folgen.
Erholungsgebiet als auch Ausgleichsfläche: Auf dem schmalen Streifen zwischen dem Wohngebiet und dem Gewerbegebiet im Rosenfeld-Süd in Pinneberg soll eine neue Kita (90 Meter lang und 15 Meter breit) gebaut werden. Anwohner warnen jetzt vor den Folgen.

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was am 16. Oktober wichtig ist.

Pinneberg Die Wohnsiedlung  Rosenfeld in Pinneberg: 4930 Quadratmeter ist das parkähnliche Areal groß, das als Puffer zu dem anschließenden Gewerbegebiet im Rosenfeld-Süd mit Famila, Toom und Aldi fungiert. Dorthin gehen die Anwohner der Wohnsiedlung Rosenfeld, um sich zu erholen. Ein Raum der Begegnung, auch für Hundeliebhaber. Eine Oase für F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert