zur Navigation springen

Gospelday : Pinneberg singt mit der ganzen Welt

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Über 250 Gospelgruppen singen am Sonnabend rund um den Globus gleichzeitig – insgesamt ein Chor aus mehr als 10 000 Stimmen.

Im Internet tickt bereits die Uhr. Am Sonnabend, 21. September, wird es dann soweit sein. Der Gospelchor „Voice & Spirit“ aus Appen und Moorrege stimmt genau um 12 Uhr den Song „We will stay“ in der Pinneberger Rathauspassage an. Die etwa 35 Sänger sind dabei nicht allein: Über 250 weitere Gospelgruppen werden auf der ganzen Welt mit einstimmen – insgesamt ein Chor aus mehr als 10 000 Stimmen.

‚„Wir wollen zum Innehalten anregen“, erklärt Chorleiterin Catrin Jacobsen: „Zum Nachdenken darüber, wie man sein Leben ändern und mehr mit anderen teilen kann.“ Der „Gospelday“ findet zum dritten Mal statt. Ins Leben gerufen hat die Aktion die „Creative Kirche“ aus Deutschland. Mittlerweile beteiligen sich nicht nur deutsche Gospelsänger an dem globalen Konzert, sondern auch Sänger aus Thailand oder dem Kongo. Dabei erheben nicht nur die teilnehmenden Gruppen ihre Stimmen – alle Passanten sind vor Ort eingeladen, einfach spontan mitzusingen.

Pastor Harald Schmidt wird vor Ort sein und mit einem Infostand über die Arbeit der Pinneberger Tafel informieren. „Das ist eine schöne Ergänzung für unser Anliegen“, freut sich Jacobsen.

>
www.gospelday.de

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 13.Sep.2013 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen