Zeugen gesucht : Pinneberg: Radfahrer fährt Fußgängerin an

Der Vorfall ereignete sich bereits am 20. Juli unweit des Pinneberger Bahnhofs.

23-59954052.jpg von
01. August 2020, 10:45 Uhr

Pinneberg | Nach einem Fahrradunfall in der Nähe des Pinneberger Bahnhofs sucht die Polizei jetzt nach Zeugen des Vorfalls, bei dem eine Fußgängerin verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Montag 20. Juli) in der Pinneberger Bahnhofstraße in Höhe der Straße Rosenhof.

19-Jährige zwischenzeitlich im Krankenhaus

Eine 19-Jährige war zu Fuß in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie auf dem Fußweg von einem Radfahrer angefahren wurde. Dabei stürzte sie. Den Radler beschrieb sie als männlich, groß und mit kahlrasiertem Schädel. Wie die Eltern gegenüber shz.de mitteilten, musste sie im Anschluss wegen eines Schleudertraumas zwischenzeitlich ins Krankenhaus.

Zeugen sollen sich bei der Polizei melden

Die Polizei ermittelt jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verkehrsunfallflucht. Zeugen werden gebeten, sich unter (04101) 2020 bei der Polizei zu melden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen