Lokale Corona-Inzidenzen : Pinneberg, Quickborn, Rellingen, Tornesch und Wedel noch über 100 – Barmstedt bei 19

cut.jpg von 11. Februar 2021, 20:45 Uhr

Die Corona-Lage im Kreis entspannt sich langsam. Das macht sich in den Zahlen bemerkbar. Am höchsten ist der Wert in Rellingen mit 208.

Kreis Pinneberg | Der Inzidenzwert im Kreis Pinneberg ist seit Ende Januar stark gesunken – und das macht sich auch in den lokalen Inzidenzen bemerkbar. Mit Stand von Donnerstagabend (11. Februar) lagen nur noch der Bezirk Quickborn (Quickborn mit Hasloh und Bönningstedt), Rellingen sowie die Städte Pinneberg, Tornesch und Wedel über einer 7-Tage-Inzidenz von 100. Kaum ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen