Straßenumfrage : „Online gibt es keine Parkplatzprobleme“

„Es ist sichtbar und spürbar, dass Geschäfte abwandern“, bestätigt  Margit Lemke (48) aus Wedel. Schöner fände sie es, wenn die Stadt belebter wäre.
1 von 5

„Es ist sichtbar und spürbar, dass Geschäfte abwandern“, bestätigt  Margit Lemke (48) aus Wedel. Schöner fände sie es, wenn die Stadt belebter wäre.

In Pinneberg stehen derzeit etwa elf Prozent der Ladenfläche leer. Wie beurteilen sie die Leerstände und Geschäfte in der Kreisstadt? Und was fehlt den Einkäufern in der Pinneberger Fußgängerzone? Wir haben nachgefragt.

zur Startseite