Zeltlager der CDU Bönningstedt : Olympiade, Fußball und Lagerfeuer

Gruppenbild mit Regenschirm: Trotz einiger Schauer ließen sich die Jungen und Mädchen die gute Laune nicht verderben.
Gruppenbild mit Regenschirm: Trotz einiger Schauer ließen sich die Jungen und Mädchen die gute Laune nicht verderben.

Vom Wetter ließen sich die Kinder im Zeltlager nicht zermürben, ganz im Gegenteil: Sie genossen den Regen als willkommene Abkühlung.

23-45802311_23-66043282_1416219121.JPG von
07. Juli 2014, 10:00 Uhr

Bönningstedt | 50 Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis 14 Jahren kamen beim Zeltlager der Bönningstedter CDU auf ihre Kosten gekommen. Von einzelnen Regenschauern ließen sich die Kinder nicht zermürben, ganz im Gegenteil: Sie genossen den Regen als willkommene Abkühlung.

„Wir finden das Zeltlager super“, sagte Swea (10) begeistert. Ähnlich sah das auch Fynn (9), der die humorvollen Betreuer und die Vielfalt der Spiele lobte. Die Kinder absolvierten eine Kinderolympiade mit Disziplinen wie Sackhüpfen und Wassertragen. Im Anschluss gab es eine Preisverleihung. Betreuer Andreas Heidorn war selber bereits als Junge auf dem Zeltlager der CDU Bönningstedt. „Für die Kinder ist das Zeltlager hier Abenteuer pur“, freute sich Heidorn.

Während einzelner Regenschauer zeigten sich die Kids passend zur WM – im Fußballfieber und schossen ein Tor nach dem anderen. Andere spielten Federball oder vertrieben sich die Zeit mit Klönen. Das stimmungsvolle Lagerfeuer verlegte Betreuer Peter Baumann, Vorsitzender der CDU Bönningstedt, auf den späteren Abend.

Pastor Christopher Fock von der Bönningstedter Simon-Petrus Kirchengemeinde setzte sich dazu, spielte auf der Gitarre und sang mit den Kindern einige Lieder.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen