Drohungen : Offener Hass gegen den Pinneberger CDU-Politiker Baris Karabacak

Avatar_shz von 20. April 2018, 10:15 Uhr

shz+ Logo
Baris Karabacak und die CDU-Vorsitzende Natalina Di Racca-Boenigk ärgern sich über die beschmierten Plakate.
Baris Karabacak und die CDU-Vorsitzende Natalina Di Racca-Boenigk ärgern sich über die beschmierten Plakate.

Ein anonymer Anrufer droht dem Politiker, dessen Haus zu verwüsten, wenn der Ratskandidat nicht in die „Türkei zurückgehe“.

Pinneberg | Als der Pinneberger CDU-Politiker Baris Karabacak am vergangenen Dienstag gegen 17.30 Uhr zu seinem Auto läuft, klingelt sein Handy. Am anderen Ende der Leitung hört er eine Männerstimme: „Geh doch zurück in die Türkei und arbeite für Erdogan.“ Dann droh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen