Zwei Stürze binnen fünf Minuten : Ölspur in Rellingen bringt Motorradfahrer ins Rutschen

Die Gestürzten erlitten leichte Verletzungen. Der Ölfilm zog sich bis nach Bönningstedt und weiter Richtung Norderstedt.

Avatar_shz von
13. Mai 2019, 15:00 Uhr

Rellingen | Eine Ölspur auf Rellingens Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle hat am Sonntag gegen 11.50 Uhr zum Sturz von zwei Motorradfahrern geführt. Das teilte Polizeisprecher Dirk Scheele mit. Die Gestürzten erlitten leichte Verletzungen. „Ein 39-jähriger Ellerbeker aus Pinneberg kommend war in östlicher Richtung unterwegs“, sagt Scheele. Fünf Minuten später stürzte an gleicher Stelle ein Hamburger (46) mit seinem Bike.

Die alarmierten Rellinger Polizeibeamten verfolgten den auf der Hauptstraße kurz hinter der A23-Anschlussstelle Pinneberg-Mitte beginnenden Schmierfilm bis nach Bönningstedt und weiter in Richtung Norderstedt. Mehrere Ortsfeuerwehren kümmerten sich um die Ölbeseitigung.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (04101) 4980 entgegen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert