zur Navigation springen

Ein Treffpunkt für das Quellental : Neuer Nachbarschaftstreff in Pinneberg

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Eröffnung in der Doktor-Carl-Goerdeler-Straße: Neue GeWoGe investiert 300.000 Euro in Nachbarschaftstreff.

shz.de von
erstellt am 28.Sep.2015 | 12:15 Uhr

Pinneberg | Kai Lorenz, Vorstand der „Neuen Wohnungsbaugenossenschaft GeWoGe“, knüpft hohe Erwartungen an den Nachbarschaftstreff, der am Sonnabend in der Doktor-Carl-Goerdeler-Straße 13 eröffnet wurde: „Es soll ein Treffpunkt für das gesamte Quellental werden und nicht nur für unsere Mieterinnen und Mieter.“ Auf etwa 230 Quadratmetern im ehemaligen Baubüro entstanden drei Gemeinschaftsräume mit Sitzecken, Bücherwand und einer Küche. 300.000 Euro hat die Neue GeWoGe in den Umbau und die Inneneinrichtung investiert, um die Gemeinschaft im Quartier Quellental zu verbessern. Dort betreut das Unternehmen etwa 1000 Wohnungen.

„Für uns ist das in der Art und Weise das größte Projekt, das wir bisher umgesetzt haben“, erläuterte Lorenz, der ein klares Ziel hat: „Wir hoffen, dass durch die Verbundenheit zum Quartier auch ein Verantwortungsgefühl für das Viertel entsteht.“ Als Genossenschaft sehe er es nicht nur als Aufgabe des Unternehmens, Wohnraum zur Verfügung zu stellen, sondern sich auch für das Wohnumfeld und die Gemeinschaft zu engagieren. „Wir hoffen, dass die Nachbarn des Quellentals den Treff annehmen und hier viele schöne Stunden verbringen“, so Lorenz.

Das Konzept wurde gemeinsam mit den Anwohnern entwickelt und daher lautet das Motto des Nachbarschaftstreffs auch „Von Nachbarn für Nachbarn“. Das spiegelt sich auch im Angebotskalender wieder: „Schmuck basteln“, „Klönrunde“, „Lauftreff“, „Handarbeiten“, „Kochen“, „Eltern/Kind“, „Singen“, „Frühstück mit dem Vorstand“ und „Schach“ lauten die bisherigen Aktionen. „Wer teilnehmen möchte, kann sich einfach hier vor Ort oder im Vorfeld bei uns melden“, sagte Lorenz.

Zahlreiche Besucher testen das Angebot im neuen Treffpunkt des Quellentals. (Foto: Fröhlig)
Zahlreiche Besucher testen das Angebot im neuen Treffpunkt des Quellentals. (Foto: Fröhlig)
 

Doreen Jeromin wird als Ansprechpartnerin bei der GeWoGe die Angebote betreuen und koordinieren und in der Anfangszeit auch den Nachbarschaftstreff vor Ort betreuen. Erreichbar ist sie unter Telefon 04101/594556. In der ersten Woche soll der Treff von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein. Danach sollen sich die Öffnungszeiten nach den Angeboten richten.

„Die Anwohner sollen die Räumlichkeiten kennenlernen, ein Gefühl für diese entwickeln und auch überlegen, ob sie Angebote haben, die man hier außerdem umsetzen kann“, sagte GeWoGe-Vorstand Wolfgang Hermann. Filmabende, Lesungen oder auch private Feierlichkeiten seien in den Räumen ebenfalls vorstellbar. „Wir schauen uns die Ehrenamtlichen genau an und besprechen dann, welche Idee in das Gesamtkonzept passt“, erläuterte Lorenz, der auf die Eigeninitiative im Quellental setzt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen