Rellingen : Neue Wohnungen an der Hauptstraße

Rasanter Baufortschritt an der Rellinger Hauptstraße: Die Mieter können in wenigen Monaten einziehen.
Foto:
1 von 2
Rasanter Baufortschritt an der Rellinger Hauptstraße: Die Mieter können in wenigen Monaten einziehen.

Die Fertigstellung der Wohneinheiten ist für das vierte Quartal dieses Jahres geplant.

shz.de von
18. August 2014, 12:00 Uhr

Rellingen | Es geht voran: Auf der ehemaligen Brachfläche an der Rellinger Hauptstraße gegenüber Rindchens Weinladen wird zurzeit ein zweieinhalbstöckiges Wohnhaus mit 13 Einheiten gebaut. Auf dem 1200 Quadratmeter großen Grundstück stand lange Jahre eine ausgediente Tankstelle, ein Imbissbetrieb folgte. 2013 erfolgte der Abriss.

Die Vermarktung des reinen Wohnhauses verantwortet die Grundstücksgesellschaft Pinneberg Zentrum mit Sitz in der Friedrich-Ebert-Straße 5. Die ursprüngliche Idee, auch Geschäftsflächen an dieser Stelle anzubieten, ist lange vom Tisch. Vorgesehen sind Wohnungen mit zwei bis drei Zimmern und Größen zwischen 70 und 90 Quadratmetern.

Im Erdgeschoss beziehungsweise ersten Obergeschoss werden jeweils fünf Mietwohnungen angeboten, im Dachgeschoss gibt’s weitere drei – inklusive Balkon beziehungsweise Terrasse, Küche sowie Tiefgaragenplatz. Turbointernet, Fahrstuhl und energiesparender Baustil seien laut Anbieter selbstverständlich. Zwischen Gebäude und Straße ist eine Begrünung geplant. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich im vierten Quartal 2014.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen