Namensstreit mit Sex-Club

shz.de von
30. Juni 2014, 16:12 Uhr

Ein belgischer Sex-Club darf nicht die inzwischen berühmten Initialen „DSK“ des früheren Weltwährungsfonds-Chefs Dominique Strauss-Kahn (65) tragen. Das entschied ein Gericht gestern in Tournai, berichtete die Nachrichtenagentur Belga. Der als „Dodo la Saumure“ bekannte Betreiber Dominique Alderweireld wollte seinen neuen „Dodo Sex Klub“ in Blaton an der Grenze zu Frankreich mit dem Kürzel DSK bewerben. Falls sich Alderweireld widersetzen sollte, drohen ihm 3000 Euro Strafe.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen