Polizei sucht nach Zeugen : Nahe dem Pinneberger Bahnhof: 55-Jährige wird Opfer einer Sexualstraftat

Der Vorfall hatte sich laut Polizei am Montag ereignet.

cut.jpg von
05. November 2019, 11:43 Uhr

Pinneberg | Nach einer Sexualstraftat nahe dem Pinneberger Bahnhof sucht die Kriminalpolizei jetzt nach Zeugen. Wie Pressesprecher Claus Volkenandt berichtete, hatte sich die Tat in den frühen Morgenstunden am Montag ereignet. Opfer war eine 55 Jahre alte Frau.

Übergriff zwischen Bahnhof und Einkaufszentrum

Die 55-Jährige war zu Fuß mit zwei deutlich jüngeren Männern über die Fußgängerbrücke und einen Verbindungsweg in Richtung des Einkaufszentrums an der Richard-Köhn-Straße im Quellental unterwegs. Im Bereich des dort angrenzenden Fußweges kam es laut Polizei zu einer Sexualstraftat. Täter sollen ihre Begleiter gewesen sein. Weiter wollte sich die Polizei auf Nachfrage nicht zu dem Vorfall äußern.

Nun werden Zeugen gesucht, welche sich im Zeitraum, von etwa 3.30 Uhr bis 4.30 Uhr in dem fraglichen Bereich aufhielten und Beobachtungen gemacht haben. Insbesondere soll ein Mann mit einem Hund mit Maulkorb direkt an der Gruppe vorbeigelaufen sein.

Opfer beschreibt die Täter

Das Opfer beschreibt die beiden männlichen Personen wie folgt: Der erste Mann soll etwa 1,60 Meter groß und dünn gewesen sein, 24 Jahre alt sein sowie einen dunklen Oberlippen- und Kinnbart und kurze, dunkle Haare getragen haben. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und schwarzen Hose. Die zweite Person soll etwa 1,80 Meter groß, dünn und Anfang bis Mitte 20 gewesen sein. Er trug dunkle, kurze Haare und war bekleidet mit einer blauen Jacke, schwarzer Hose und schwarzem Shirt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Pinneberg unter der Telefonnummer (04101) 2020 entgegen.

Bereits gestern hatte die Polizei wegen einer versuchten Vergewaltigung in Ellerbek (Kreis Pinneberg) nach Zeugen gesucht. Opfer war dort eine 23-Jährige, die sich wehrte und dem Täter eine Fingerkuppe abgebissen hatte.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen