Großeinsatz für Feuerwehr : Nach Dachstuhlbrand in Halstenbek: Polizei sucht Zeugen

Das Feuer hatte sich im Ober- und Dachgeschoss der Villa ausgebreitet.

Das Feuer hatte sich im Ober- und Dachgeschoss der Villa ausgebreitet.

Das Gebäude wurde durch die Flammen stark beschädigt. Die Einsatzkräfte waren mehrere Stunden beschäftigt.

Avatar_shz von
20. Januar 2020, 14:00 Uhr

Halstenbek | Die Fassade verrußt, das Dach teilweise eingestürzt: Das Feuer in der weißen Altbauvilla an der Halstenbeker Bahnhofstraße hat deutlich sichtbare Spuren hinterlassen. Knapp zwei Stunden lang hatten dort am Sonntag Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Halstenbek gegen die Flammen gekämpft. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis in den Abend hinein.

Menschen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Das Gebäude war unbewohnt. Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei Pinneberg nun die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu dem Feuer geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04101 2020 bei der Kripo zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert