zur Navigation springen

Königin von Saba in Schenefeld : Musical in der Paulskirche

vom
Aus der Redaktion des Schenefelder Tageblatts

Schon seit Monaten proben 36 Kinder zwischen sechs und elf Jahren, Kostüme wurden von Müttern genäht, Kulissen gemalt und sogar eine Sänfte gezimmert.

Schenefeld | Paulix, der Kinderchor der Paulskirche in Schenefeld, präsentiert unter der Leitung von Henrike Gebauer das Musical „Die Königin von Saba“: Es wird am Freitag und Sonnabend, 7. und 8. November, jeweils ab 17 Uhr in der Paulskirche, Gorch-Fock-Straße, aufgeführt. Der Eintritt ist frei.

Schon seit Monaten proben 36 Kinder zwischen sechs und elf Jahren, Kostüme wurden von Müttern genäht, Kulissen gemalt und sogar eine Sänfte gezimmert. Das Musical basiert auf einer Geschichte aus der Bibel: Vor 3000 Jahren lebt die Königin von Saba in einem Land mitten in der Wüste. Sie ist sehr reich und hat alles, was sie sich nur wünschen kann. Aber sie hat auch sehr viele Fragen, die ihr bisher niemand beantworten konnte: Woraus ist der Himmel gemacht? Wie ist alles einmal entstanden? Gibt es verschiedene Götter? Da es im weit entfernten Israel einen besonders weisen König geben soll, bricht sie mit ihrem Gefolge zu der Reise auf. Aber ist dieser unbekannte König wirklich so klug? Um das herauszufinden, sollen ihm ein paar kniffelige Rätselfragen gestellt werden – und das ist dann mindestens so spannend wie ein Fernsehquiz.

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 05.Nov.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen