Interview : Multitalent Rocko Schamoni: „Ich vermisse die Welt der Freaks“

Avatar_shz von 02. März 2019, 10:00 Uhr

shz+ Logo
Er ist Entertainer, Musiker, Autor, Schauspieler und Clubbetreiber: Rocko Schamoni.

Er ist Entertainer, Musiker, Autor, Schauspieler und Clubbetreiber: Rocko Schamoni.

Der Künstler Rocko Schamoni über seinen neuen Roman, die goldenen Kiez-Jahre und die Widerstandskraft der Subkultur.

Hamburg | Das Treffen mit Rocko Schamoni findet im Künstlercafé Unter den Linden in der Schanze statt. Er ist guter Dinge, ein wenig Aufregung ist dabei. Am Vortag ist sein neuer Roman „Große Freiheit“ erschienen. Bei Spaghetti Bolognese und Saftschorle, ein verspätetes Frühstück um 14 Uhr, spricht er mit Martin Sonnleitner über die 1960er Jahre auf dem Kiez, de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen