zur Navigation springen

Appen : Motorradfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

vom

Ein Autofahrer nimmt einem Biker die Vorfahrt - dieser stürzt beim Ausweichmanöver und zieht sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Appen | Am Samstagabend kam es in Appen-Etz zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 62-jähriger Motorradfahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Biker aus Pinneberg befuhr mit seiner Honda gegen 21.15 Uhr die Appener Straße in Fahrtrichtung Pinneberg-Waldenau. Zeitgleich fuhr ein 57-jähriger Pinneberger mit seinem Jeep den Schäferhofweg und wollte nach links in die Appener Straße einbiegen.

Dabei übersah er den vorfahrsberechtigten Motorradfahrer, welcher dann vermutlich aufgrund eines Ausweich- oder Bremsmanövers stürzte und sich lebensgefährliche Verletzungen zuzog. Zu einem Zusammenstoß der beiden Unfallbeteiligten kam es nicht. Die Unfallstelle wurde während der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Aug.2014 | 11:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert