Motorrad umgefahren

von
14. Mai 2018, 15:39 Uhr

Kurioser Vorfall am Regio-Klinikum Pinneberg: Ein Autofahrer hat am Sonntagabend beim Ausparken auf dem Parkplatz ein Motorrad umgefahren. Er hinterließ einen unlesbaren Zettel und verschwand. Eine Zeugin rief die Polizei, die den Mann wenig später mit 1,5 Promille auffand. Der Mann bestritt jedoch, zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken gewesen zu sein. Die Beamten stellten den Führerschein sicher, und eine Ärztin entnahm Blutproben zur Klärung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen