Eltern sind besorgt : Mitschnacker im Kreis Pinneberg: Fotos in sozialen Netzwerken verbreiten Angst

shz_plus
Mitschnacker haben immer wieder Kinder im Visier.
Mitschnacker haben immer wieder Kinder im Visier.

Im Netz werden Fotos von einem vermeintlichen Täterauto gepostet. Die Polizei ruft dazu auf, Ruhe zu bewahren.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
23. März 2018, 17:22 Uhr

Im Kreis Pinneberg geht die Angst vor Mitschnackern um. Bereits drei Fälle wurden in jüngster Zeit der Polizei gemeldet: Erst in Halstenbek, dann in Pinneberg und vor wenigen Tagen dann in Schenefeld. Nun...

mI eKisr irePnbgen hegt die stnAg rov cnethMkaisnrc um. esBeitr ried Flelä enrudw ni rgütejns teiZ red ioezPil meltdee:g Estr in klbensat,He ndna in Prgbenine dun vro gwneeni eTagn adnn in clef.heSned Nun bnhea obtgrsee cMsnehne ni den eagnveenngr nageT ni nreheerm noailzse reeznNtwke tosFo nov eemin nimhelneircetv raeuoTttä .seetotgp nUd veile tsreboge elEnrt nebha esiesd Blid e.legitt urDfaa uz snhee its enbne med atdrtSon chua tdclieuh eslrab das ennicenehKz siene ae.nrprortssT asD ist hhricclet dun saclorimh tseußär ldeiekcnbh dun chtni cänfgu.lerhih

taevPri snFanhdrfefaguuu oedr nnngerWua itm einnnretidiidfeez mekralneM knönen lnshecl ruz gdejaHtz n.edrew Sie kann hcau Unduehiclgs frfeent udn dtnee mi smnhlimstce alFl ni ireen tyizcjuLhn.s uZ einme llaF usa enlbgurFs esgta dei ePzoili enie hcelos echlftiöefn hecuS ise nicht lra.ebtu laSengo mdaenemj tchin dgeuntiie eneseiwb ,tis dass re neie atrtafSt gnebgane h,at igtl ied svndrgenudt.ucmlhUus

„ sE tsi ,rcitgih assd audgrfnu der erdliB, eid im eIretntn ,snrkueier bie nus hfeeocnitsl niigee iniewesH ngegnaeengi nds.i einE ießhe urSp sit erba isb jeztt tcnih daie“,b iehßt es vno erd erePlz.oesllstpeiise i„eW in nleal leläFn wird hocsenl nwHnisiee harüctlin ennhgangagce ndu bei eBrdfa von der Kniliaplmeirozi tmitlter.e nnDe mi nGegstzea zu meeni eZilntisiv öennkn ide taeBmne eeetbinu,lr saw es mit end nheutaepunBg auf icsh ah,t ndu  ob kekotrne inrnugEmtetl  ueoengnfamm  wrn,“eed ßhiet se ovm trsvnaeeitmonPä dre Pi  ie.lo z

„Es ibtrgn ultobas ticnhs, enwn tjtez stoeegbr eorwAnnh erdo tElenr rcdhu ide Nahrfhtccsaab nfuale nud lhiirmneevct ivrectäehgd Asotu edor nonePe sr ofeote,garrnfi um eis nsi Ntze uz nele.lts timHrei its nnemmedia hflengeo nud so ein Vhrnoeeg tsorg üfr egrufungA nud tlhciievle sagro iuA“tsns,omik uetältrre Omisearkrosbm Jgör nmnlgaanMe mi pGrehcsä tmi shd.z.e Er rät: W„er häierecdgvt ctnuhaebgeBon ,ctham lestlo icsh an eid eoizlPi ewnend ndu neike ireBdl edro rga eGltwufeafrua im tertInne er“.e ire vtbn

zur Startseite