Mit Gullydeckel Scheibe zerstört

shz.de von
07. Juli 2017, 14:02 Uhr

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Donnerstags haben unbekannte Täter die Scheibe eines Kiosks in der Quickborner Gerberstraße eingeworfen, drangen dann aber offenbar nicht weiter in den Laden ein. Nach Angaben der Polizei verwendeten sie zunächst einen Pflasterstein und hoben dann einen Gullydeckel aus seiner Verankerung. Ein Anwohner wurde gegen 2.20 Uhr von dem Lärm geweckt und alarmierte Polizei. Beim Eintreffen der Beamten waren die Täter allerdings bereits geflohen. Wer durch Hinweise bei der Aufklärung der Tat helfen kann, wende sich unter Telefon (0  41  01)20  20 an die Kripo Pinneberg.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen