Ministerin erntet Kritik

shz.de von
11. April 2014, 17:56 Uhr

Die Landtagsabgeordnete Barbara Ostmeier hat Bildungsministerin Waltraud Wende für die Streichung der 16 Fachberater für Natur- und Umwelterziehung und Bildung für nachhaltige Entwicklung kritisiert. Sie seien „ein wichtiges Bindeglied zwischen Schule und den unterschiedlichen Akteuren, angefangen vom Kreisjugendring Pinneberg über den Bauernverband, und auch dem IQSH.“ Sie wisse, wie zeitaufwendig und wertvoll diese Arbeit sei. Ostmeier forderte Wende auf, von den Streichungen Abstand zu nehmen. „Ersticken Sie die erfolgreiche Arbeit der Fachberater nicht im Keime.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen