Von Baustellen in Pinneberg und Prisdorf : Minibagger und Werkzeug gestohlen

Erneut wurden im Kreis Pinneberg Baumaschinen entwendet. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Tätern.

shz.de von
22. Mai 2019, 16:30 Uhr

Pinneberg/Prisdorf | In der Zeit von Montag, 20. Mai, 16.30 Uhr, bis Dienstag, 21. Mai, 8 Uhr, haben Unbekannte einen Minibagger von einer Baustelle auf dem Gelände der Theodor-Heuss-Schule in der Datumer Chaussee in Pinneberg gestohlen. Nach Angaben der Polizei knackten die Täter ein Schloss, um einen Bauzaun öffnen zu können. Dann stahlen sie ein etwa 800 Kilogramm schweres Gerät der Marke „Yanmar“ vom Typ SV08-1S. Sie dürften zum Abtransport ein Fahrzeug oder einen Anhänger benutzt haben, so die Polizei.

In derselben Nacht brachen Unbekannte ebenfalls in einen Container auf dem Bahnhofsvorplatz in Prisdorf auf und erbeuteten mehrere Baumaschinen und Werkzeug. Unter anderem gerieten eine Rüttelplatte und ein Grabenstampfer, beide der Marke „Bomag“, und ein Motortrennschleifer von„Stihl“ in die Hände der Täter.

Zeugen, die Hinweise zu den Diebstählen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Pinneberg unter Telefon 04101 2020 zu melden.

Baumaschinen scheinen aktuell verstärkt in den Fokus von Dieben geraten zu sein. Am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte kurzzeitig zwei Radlader von Baustellen in Elmshorn und Seeth-Ekholt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert