A23 bei Albersdorf : Schafe fallen von Lkw – sechs tote Tiere

Sechs Schafe fallen im Kreis Dithmarschen mitten auf der Autobahn aus einem Tiertransporter. Eine Straßensperrung gibt es nicht.

shz.de von
29. September 2014, 15:33 Uhr

Albersdorf | Am frühen Montagnachmittag starben insgesamt sechs Schafe auf der A23 zwischen Albersdorf und Schafstedt (Kreis Dithmarschen). Die Klappe eines Tiertransporters wurde für die Tiere zum Verhängnis: Mitten auf der Autobahn öffnete sie sich, die Tiere fielen aus dem Anhänger und wurden überrollt. Alle sechs Tiere erlagen sofort ihren Verletzungen.

Derzeit wird die Fahrbahn gereinigt, eine Sperrung gibt es nicht. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens wird nicht mit Behinderungen gerechnet. Auf dem 58-Jährigen Fahrer des Transporters kommt eine Geldstrafe in Höhe von 60 Euro und ein Punkt in Flensburg zu.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen