zur Navigation springen

Mit Bildergalerie : Mehr als 2000 Besucher beim Kleidermarkt in Rellingen

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Bürgermeister Marc Trampe sprach von einer „logistischen Meisterleistung“: Mehr als 2000 Besucher gingen beim Kinderkleider- und Spielzeugmarkt in Rellingen auf Schnäppchenjagd.

shz.de von
erstellt am 27.Feb.2017 | 16:00 Uhr

Rellingen | Als die Schlange wartender Schnäppchenjäger vor dem Eingang zur Sporthalle der Caspar-Voght-Schule kurz vor dem offiziellen Startschuss des 20. Rellinger Kinderkleider- und Spielzeugmarktes (KKM) auf rund 150 Meter anwuchs, hatten die Organisatoren ein Einsehen und öffneten die Türen. So füllte sich die zu einer Markthalle umgewandelte Sportstätte binnen Minuten. Und der große Run auf die etwa 50.000 Gebraucht-Artikel − darunter schicke Kinderkarren, Spielzeugberge, warme Winterjacken, niedliche Lätzchen, Hosen und coole T-Shirts − konnte beginnen.

„Es ist schon toll, was hier Jahr für Jahr ehrenamtlich und zum guten Zweck auf die Beine gestellt wird. Auch logistisch eine Meisterleistung“, lobte Bürgermeister Marc Trampe im Beisein der aktuellen Organisatoren (Stefanie Telser, Katrin Werner, Sven Kasper, Julia Riedel und Kati Harms) und einstigen Initiatoren (Angelika Gutjahr, Sylvia Schnepp, und Angelika Stabrin) die Veranstaltung, die seit Bestehen mittlerweile mehr als 100.000 Euro an Spendeneinnahmen zu Gunsten der beiden örtlichen Schulvereine und fünf Kindergärten erzielte. Auch am Sonnabend klingelten so wieder die Kassen an den Ausgängen. Die Verkäufer leiteten wie gewohnt einen Teil ihrer Erlöse dem guten Zweck zu.

„Wir haben mal nachgerechnet. Und können sagen, dass alleine in den letzten 15 Jahren hier 198  500 Teile verkauft wurden“, sagte Stefanie Telser. Zur gleichen Zeit hatte sich Heiko Wagner aus Wedel mit Sohnemann Keno zum Bezahlen angestellt. „Ich habe eine richtig tolle Raumstation von Playmobil gefunden“, freute sich der Sprössling, während im Foyer Dutzende Kuchen und Torten den insgesamt 2000 Tagesbesuchern ihren Aufenthalt zur Tasse Kaffee versüßten.

„Wir danken allen Helfern und Sponsoren. Der Kinderkleidungs- und Spielzeugmarkt wird 2018 am 24. Februar stattfinden“, verriet Telser zum Ende des geschäftigen Treibens.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen