zur Navigation springen

Von Glückstadt nach Prisdorf : Mega-Schwertransport begeistert Schaulustige mitten in der Nacht

vom
Aus der Onlineredaktion

Was für ein Anblick: Ein 78 Meter langer Schwertransporter bahnte sich in der Nacht seinen Weg durch SH.

Anwohner trauten in der Nacht zu Montag ihren Augen nicht: Von Glückstadt (Kreis Steinburg) aus bahnte sich ein riesiger Schwertransporter seinen Weg nach Prisdorf im Kreis Pinneberg. Das Gefährt war 78 Meter lang und 535 Tonnen schwer. Zwei Ladeplatten wurden zu einem langen Transporter verbunden.

Schon vor Monaten wurde ein riesiger Transformator nach Glückstadt geliefert, nun sollte er zum Umspannwerk nach Prisdorf gebracht werden. Nach komplizierten Streckenplanungen ging in den späten Nachmittagsstunden am Sonntag der gewaltige Schwertransport los und kam am Montagmorgen im Kreis Pinneberg an. Das Fahrzeug schlingerte sich - trotz unglaublicher Dimensionen - zentimetergenau un unfallfrei durch die Straßen.

An der Strecke versammelten sich zahlreiche Schaulustige.
An der Strecke versammelten sich zahlreiche Schaulustige. Foto: Danfoto
 

Schaulustige begleiteten den Koloss kilometerweit. Einige Schwertransport-Fans hatten sich extra frei genommen.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Apr.2016 | 14:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen