Reaktion auf Kritiker : Medienschelte gegen Öffentlich-Rechtliche: Michael von Abercron legt nach

Studioline2.jpg von 15. Januar 2020, 09:35 Uhr

shz+ Logo
Der CDU-Bundestagsabgeordnete von Abercron findet deutliche Worte gegenüber dem Rundfunk.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete von Abercron findet deutliche Worte gegenüber dem Rundfunk.

Der Elmshorner CDU-Bundestagsabgeordnete verteidigt seine Rundfunk-Schelte. Auch der Tatort sollte auf den Prüfstand.

Pinneberg | Die Kritik an den öffentlich-rechtlichen Medien war scharf formuliert. Und ebenso klar waren die Reaktionen. Nachdem der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael von Abercron ARD und ZDF eine Vernachlässigung der „gebotenen politischen Neutralität“ vorgeworfen hatte und von „einheitlichen Indoktrinationsplattformen“ gesprochen hatte, gab es Gegenwind von den ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen