RE-Linien betroffen : Materialengpässen in Zeiten von Corona vorbeugen: Bahn ändert Fahrpläne in SH bis Anfang Juni

cut.jpg von 06. April 2020, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Ein Twindexx-Triebzug in Kiel: Bei Zügen der RE-Linie 7 ist für manche Fahrgäste künftig ein Umstieg in Neumünster notwendig.

Ein Twindexx-Triebzug in Kiel: Bei Zügen der RE-Linie 7 ist für manche Fahrgäste künftig ein Umstieg in Neumünster notwendig.

Betroffen sind die Züge zwischen Hamburg, Elmshorn, Flensburg und Kiel. In einigen Fällen ist Umsteigen notwendig.

Elmshorn | Die Corona-Krise hat nun auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr in Schleswig-Holstein: Um möglichen Materialengpässen zuvorzukommen und einen stabilen Betrieb zu sichern, ändert sich ab Dienstag (7. April) der Fahrplan auf einer der wichtigsten Strecken im Norden. Das teilte eine Bahnsprecherin am Montag auf Anfrage von shz.de mit. Pendler sollen davon ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen