Kreis Pinneberg in Kürze : Mann schlägt mit Beil auf Mercedes ein ++ Kreisverwaltung nur mit 3G ++ Himmelmoor soll unter Schutz gestellt werden ++

Avatar_shz von 29. November 2021, 04:30 Uhr

shz+ Logo
Das sieht schlimm aus. Am Gerberplatz in Uetersen hat ein junger Mann am Sonnabend wie wild auf einen Mercedes eingeschlagen. Wie sicher herausstellte, war es sein Auto. Der Uetersener ist psychisch erkrankt.

Das sieht schlimm aus. Am Gerberplatz in Uetersen hat ein junger Mann am Sonnabend wie wild auf einen Mercedes eingeschlagen. Wie sicher herausstellte, war es sein Auto. Der Uetersener ist psychisch erkrankt.

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was am 29. November wichtig ist.

Uetersen Große Aufregung am Samstag (27. November) in Uetersen: Ein 29 Jahre alter Mann hat dabei die Polizei in Atem gehalten. Am Gerberplatz schlug der mit einem Beil bewaffnete Uetersener wie wild auf ein Auto ein und demolierte es. Wie sich später, nach der Festnahme des Mannes herausstellte, handelt es sich offenbar um sein eigenes Fahrzeug. Zumin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen