zur Navigation springen

Bei Streit mit Partnerin : Mann in Pinneberg lebensgefährlich verletzt

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Bei einem Streit mit seiner Partnerin hat ein 36-Jähriger Mann lebensgefährliche Messerstiche erlitten. Der genaue Tathergang ist noch unklar.

shz.de von
erstellt am 29.Mär.2016 | 13:59 Uhr

Pinneberg | Bei einem Streit mit seiner Partnerin am Ostersonntag ist ein Mann in Pinneberg lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, sei nicht auszuschließen, dass die Frau versucht hat den 36-Jährigen zu töten.

Auch die 33 Jahre alte Frau selbst sei bei der Auseinandersetzung leicht verletzt worden, teilte eine Polizeisprecherin in Bad Segeberg mit. Der genaue Ablauf der Tat in der Wohnung des Paares war zunächst völlig unklar. Es bestehe auch die Möglichkeit, dass sich der Mann selbst verletzt habe, heißt es weiter. Andere Personen seien nach erstem Ermittlungsstand nicht beteiligt.

Die Kriminalpolizei stellte ein Messer als mögliche Tatwaffe sicher. Der Mann sei nach einer Notoperation außer Lebensgefahr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen