zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

21. August 2017 | 11:15 Uhr

Lübecker Modell Bewegungswelten

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Pflegebedürftige Senioren Rellinger Turnverein startet Kooperation mit DRK-Seniorenwohnsitz am Oberen Ehmschen

Der Rellinger Turnverein (RTV) und der DRK-Seniorenwohnsitz am Oberen Ehmschen in der Baumschulengemeinde bringen pflegebedürftige Senioren in Bewegung. „Wir gehen zu denen, die nicht mehr zu uns kommen können“, sagt RTV-Übungsleiterin Rita Nickel. Verein und DRK setzen gemeinsam das „Lübecker Modell Bewegungswelten“ um.

Dieses ist Teil des Präventionsprogramms „Älter werden in Balance“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Dessen Wirkung wird im Bundesland Schleswig-Holstein unter Federführung des Landessportverbands getestet. „Wir kümmern uns um eine Zielgruppe, für die es bisher kaum Angebote gab und die meistens hinten runter fiel“, erklärt Fynn Okrent vom Landessportverband.

Der RTV ist einer der ersten Vereine im Land, der das Projekt mit Leben füllt. Immer dienstags von 16 bis 17 Uhr und donnerstags von 10.30 bis 11.30 Uhr kommt eine Trainingsgruppe mit 15        Teilnehmern im Seniorenwohnsitz zusammen. Die Gruppe ist nicht nur für Bewohner des Seniorenheims gedacht. Jeder, der Lust hat, kann dazu stoßen. Die Übungen sind in Situationen aus dem Alltag eingebettet. Jede Stunde widmet sich einem Motto, zum Beispiel dem Einkaufen oder der Hausarbeit. Das Training berücksichtige die Leistungsgrenzen der Senioren, berichtet Nickel. Zudem sei es für den Verein enorm hilfreich, im Seniorenwohnheim zusätzliche Räume für seine Arbeit zu finden.

„Dieses Angebot ist eine enorme Bereicherung für unsere Einrichtung“, lobt Ilona Gürbig, Leiterin des Seniorenwohnheims. Zudem zeige die Zusammenarbeit, dass das Seniorenheim sich als Teil der Gemeinde Rellingens sehe und sei ein wichtiger Beitrag, um sich noch mehr nach außen zu öffnen. Nähere Informationen über das Angebot erhalten Interessierte beim Rellinger Turnverein unter Telefon (0  41  01) 2  26  70.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen