zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

19. Oktober 2017 | 00:21 Uhr

Quickborn : Lucia kommt pünktlich

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Die Lichterkönigin aus Schweden wird aus der Partnerstadt Boxholm zu einem dreitägigen Besuch anreisen.

shz.de von
erstellt am 04.Nov.2015 | 16:00 Uhr

Quickborn | Die Lucia-Mädchen bringen etwas Licht in die dunkle Jahreszeit. Von Freitag bis Montag, 27. bis 30.  November, findet in Quickborn das traditionelle Lucia-Wochenende statt. „Bereits zum 41. Mal besucht uns die Lichterkönigin Lucia aus Quickborns Partnerstadt Boxholm mit ihrem achtköpfigen Gefolge“, kündigt Carsten Möller, Leiter des Fachbereichs Kindertagesstätten, Ehrenamt und Kultur, an.

Schon seit dem ersten Besuch der Lucia-Mädchen stehe das erste Adventswochenende in Quickborn ganz im Zeichen dieses schwedischen Brauchs, ergänzt Möller. Nach ihrer Busreise werden die Gäste aus Schweden am Freitag, 27. November, in Quickborn erwartet. „Die Mädchen sind in Gastfamilien untergebracht, denen wir ganz herzlich für ihre Unterstützung danken möchten“, sagt Möller.

Dass die Schwedinnen in der Eulenstadt ein umfangreiches Programm vor sich haben, ist nicht neu. Die Gestaltung des Ablaufs in diesem Jahr dagegen schon. „Gemeinsam mit den künftigen Schulkindern aller Quickborner Kindertagesstätten wird am Sonnabendnachmittag ab 15 Uhr auf dem Rathausplatz ein großer Tannenbaum weihnachtlich geschmückt“, kündigt Möller an.

Begleitet vom Jugend- Spielmanns- und Fanfarenzug, der laut Möller, bereits zuvor ein kleines Platzkonzert geben wird, setzt sich anschließend ein Lichterumzug zur Marienkirche in Bewegung. „Höhepunkt in der Kirche ist der Auftritt der Lucia-Mädchen“, so Möller. Die Mädchen werden dort singen. Das Lucia-Fest klingt danach auf dem Vorplatz der Kirche aus – vorweihnachtliche Atmosphäre schaffen dabei ein Schwedenfeuer, Heißgetränke und Gebäck. Alle Quickborner, „insbesondere alle Kinder“, so Möller, seien eingeladen, „sich von der adventlichen Stimmung anstecken zu lassen“.

Nach Besuchen von Senioren- und Pflegeeinrichtungen in der Eulenstadt endet der Ausflug nach Quickborn für die Delegation aus der schwedischen Partnerstadt am Montag, 30. November. „Die Stadt Quickborn freut sich auf ein Wiedersehen mit den Freunden aus Boxholm und die damit verbundenen Lucia-Feierlichkeiten“, betont Fachbereichsleiter Möller.

LUCIA-FEST Tradition aus Schweden

Das Luciafest beginnt am Morgen des 13. Dezembers und ist in Schweden der Tag der Lichterkönigin. Die älteste Tochter erscheint als Luciabraut in einem weißen Kleid und einem Kranz

aus Preiselbeerzweigen und brennenden Kerzen auf dem Kopf. Die „Lussebrud“ weckt die Familie und serviert das Frühstück am Bett. Im ganzen Land werden Schulen und Arbeitsstätten in

den frühen Morgenstunden von schimmernden Luciazügen besucht. Junge Mädchen in fußlangen weißen Gewändern mit Kerzen auf dem Kopf und in den Händen werden von weißgekleideten jungen Männern begleitet, den „Sternjungen“, die bei dieser Gelegenheit einen langen, spitzen, mit einem Stern gekrönten Hut tragen. Zusammen singen sie die traditionellen Gesänge, die zur Vorweihnachtszeit und zu Weihnachten gehören. Von diesem Tag an und über die gesamte Weihnachtszeit hinweg isst man ein besonderes, mit Safran gewürztes und gefärbtes, Hefegebäck (Lussekatter).

 
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen