Unfall in Uetersen : Lkw rammt zwei Autos

Auf 10  000 Euro wird der Schaden an dem T4 Transporter, mit dem der Lkw kollidierte, geschätzt.
Foto:
1 von 1
Auf 10 000 Euro wird der Schaden an dem T4 Transporter, mit dem der Lkw kollidierte, geschätzt.

Hat der Lkw-Fahrer eine rote Ampel übersehen? Bei einem Crash auf der Kreuzung entstand ein Sachschaden in Höhe 40.000 Euro.

shz.de von
11. Oktober 2013, 16:00 Uhr

Drei leicht Verletzte und eine geschätzte Schadenshöhe von insgesamt 40.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls an der Kreuzung von Schanzenstraße und Tornescher Weg in Uetersen. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß gegen 11.30 Uhr ein aus der Jahnstraße kommender Lkw mit einem Transporter, der die Kreuzung von Kleiner Sand aus kommend überqueren wollte, zusammen. „Vermutlich fuhr der Lkw über rot“, sagte Polizeisprecherin Sandra Rüder.

Nach der Kollision sei der Lkw außerdem noch gegen einen VW Golf gestoßen. Der Fahrer des Transporters sowie der Fahrer und Beifahrer des VW Golfs wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich ins Klinikum Pinneberg gebracht. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Während die Zufahrt zur Schanzenstraße und Kleiner Sand in Richtung Innenstadt gesperrt waren, regelten Polizisten den Verkehr. Insgesamt 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Uetersen nahmen derweil ausgelaufene Kraftstoffe auf und klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab. Die drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Kurz nach 12 Uhr wurde die Kreuzung wieder für den Verkehr freigegeben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen