Polizei im Kreis Pinneberg : Lehnert bleibt auf Kurs

Eine Verbesserung der Inneren Sicherheit in Schleswig-Holstein sei nur möglich, wenn die politischen Kräfte gemeinsam an einem Strang zögen, so Lehnert.

Eine Verbesserung der Inneren Sicherheit in Schleswig-Holstein sei nur möglich, wenn die politischen Kräfte gemeinsam an einem Strang zögen, so Lehnert.

shz.de von
06. Mai 2016, 10:00 Uhr

Kreis Pinneberg | Landtagsmitglied Peter Lehnert (CDU) aus Bilsen bedauere die Kritik der SPD-Landtagsabgeordneten Beate Raudies (SPD) aus Elmshorn am Einsatz seiner Partei für mehr Polizisten und eine bessere Ausstattung derer sehr. Es müsse im gemeinsamen Interesse sein, „für mehr Polizei im Kreis Pinneberg zu sorgen“, sagte der Politiker. Eine Verbesserung der Inneren Sicherheit in Schleswig-Holstein sei nur möglich, wenn die politischen Kräfte gemeinsam an einem Strang zögen, so Lehnert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen