Lebendige Kuh an der Grundschule Bickbargen

<strong>Viel Auslauf, frische Luft und gutes Futter:</strong> Die Kühe vom Hof  Kruse liefern koschere Milch.
Viel Auslauf, frische Luft und gutes Futter: Die Kühe vom Hof Kruse liefern koschere Milch.

shz.de von
03. Mai 2013, 01:14 Uhr

Halstenbek | Am Montag, 6. Mai, wird es von 8 bis 12 Uhr an der Grundschule Bickbargen von Halstenbek tierisch: Eine lebendige Kuh von "De Öko Melkburen" in Begleitung von Landwirten sind zu Gast. "Jedes Kind darf melken, wenn es möchte", kündigt Schulleiterin Barbara Burton an. "De Öko Melkburen" sind aktuell die einzigen Bauern, die eine frische Vollmilch in der Region vertreiben und dem Verbraucher mit ihrer Vier-Jahreszeitenmilch eine regionale Bio-Milch anbieten können. Vor dem Hintergrund Nachhaltigkeit und ökologischer Landwirtschaft dürfen die Kinder die naturbelassene Milch genießen. Außer dem Melken kann jedes Kind an dem Tag zudem buttern. Jede Station - melken, buttern, Milch trinken - wird mit zwei Erwachsenen besetzt sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen