Aufgestellt : Lahm als Rechtsverteidiger

Peter Ehlers trainiert beim TSV Uetersen
Peter Ehlers trainiert beim TSV Uetersen

Peter Ehlers, Trainer des TSV Uetersen, stellt die deutsche Mannschaft gegen die USA auf

shz.de von
26. Juni 2014, 17:14 Uhr

Die Wunschformation von Peter Ehlers: Neuer – Durm, Mertesacker, Hummels, Lahm – Khedira, Kroos, Schweinsteiger – Götze,Klose, Müller. 

Die Aussage ist unmissverständlich: „Wenn Joachim Löw einen Arsch in der Hose hat, läuft Philipp Lahm als Rechtsverteidiger auf“, stellt Peter Ehlers (Foto) klar. Der Trainer des Landesligisten TSV Uetersen, würde den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft im letzten und entscheidenden Gruppenspiel gegen die USA aufgrund des „Bedarfs an schnellen und offensiven Außenverteidigern“ in die Abwehrkette stellen. Auf der linken Seite wäre Erik Durm prädestiniert um die flinken Amerikaner in Schach zu halten und zeitgleich Druck auszuüben.

Im Mittelfeld sollen Bastian Schweinsteiger, Sami Khedira und Toni Kroos das Spiel ordnen. „Schweinsteiger ist für mich ein Muss. Er ist ein Typ, der die anderen mitreißt und über eine enorme Qualität verfügt“, so der 47-Jährige. Über den Flügel plant Ehlers mit Thomas Müller und Mario Götze. „Durch ihre Torgefahr stellen sie jeden Gegner vor Probleme“, so der Coach. An vorderster Front ist Miroslav Klose als Vollstrecker vorgesehen . „Ich bin mir nicht sicher, ob die Luft für 90 Minuten reicht. Ich würde trotzdem mit ihm beginnen, da er den Unterschied ausmachen kann“, so Ehlers. Sollte ein Akteur wider Erwarten einen schwachen Tag erwischen, dürfte sich die Bank als Ass im Ärmel erweisen. „Andre Schürle, Lukas Podolski oder auch Mesut Özil. Wir haben etliche Akteure, die für frischen Wind sorgen können“, so der TSV-Coach.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen