Kunsthandwerk und Erbsensuppe

<strong>Die Kunsthandwerker und das DRK-Team</strong> freuen sich auf die Besucher.<foto> pt</foto>
1 von 1
Die Kunsthandwerker und das DRK-Team freuen sich auf die Besucher. pt

shz.de von
16. August 2013, 01:14 Uhr

Pinneberg | Am Sonntag,

22. September, veranstaltet der Ortsverein Pinneberg des Deutschen Roten Kreuzes zum vierten Mal den großen Kunsthandwerkermarkt. Von 10 bis 16 Uhr erwarten das fleißige Helferteam und mehr als 20 Kunsthandwerker die Besucher in der herbstlich geschmückten DRK-Fahrzeughalle, Am Hafen 75.

Patchwork, Näharbeiten, Porzellanmalerei, Schmuck oder Holzarbeiten laden zum Stöbern und Kaufen sein. Ab 11.30 Uhr spielt der Musikzug "Elmshorn 2010". Kleine Gäste können sich auf der aufgebauten Hüpfburg amüsieren, während die Eltern im Angebot der Kunsthandwerker stöbern. In der Caféteria wird auch dieses Mal das beliebte Kuchenbuffet zu kleinen Preisen angeboten, und im Hof verkaufen ehrenamtliche Rotkreuzler die traditionelle hausgemachte Erbsensuppe. 2013 feiert das Deutsche Rote Kreuz sein 150-Jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass stellt das DRK-Museum seine Exponate im Schulungsraum aus. Alle Einnahmen dienen einem guten Zweck. Das Geld kommt der Sozialarbeit des Pinneberger Ortsvereins zugute.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen