Künstlerin führt selbst durch die Schau

<strong>Heiligenbilder</strong> sind meist auf Holz gemalt. Sie wollen Ehrfurcht erwecken und ziehen auf eine direkte Verbindung von Dargestelltem und Betrachter. <foto />
Heiligenbilder sind meist auf Holz gemalt. Sie wollen Ehrfurcht erwecken und ziehen auf eine direkte Verbindung von Dargestelltem und Betrachter.

shz.de von
07. Mai 2013, 01:14 Uhr

Pinneberg | 70 Ikonen der Künstlerin Kirsten Voss hängen zur Zeit im Pinneberger Museum (Dingstätte 25) in der Ausstellung "Ikonen und andere Lichtbilder". An Himmelfahrt, Donnerstag, 9. Mai, führt die Ikonenmalerin selbst durch die Schau, gibt Hintergrundinformationen preis, erläutert die Geschichte der Heiligenbilder und spricht über ihre Arbeit. Die Führung ist kostenfrei, sie startet um 15 Uhr.

Darüber hinaus leitet die Ikonenmalerin Interessierte in Kursen an, selbst zum Pinsel zu greifen und sich an der Ikonografie zu versuchen. Wegen der großen Nachfrage, die diese praktischen Seminare haben, hat sich Voss entschlossen, einen weiteren Ikonen-Malkursus anzubieten. Wer es einmal versuchen will und teilnehmen möchte, meldet sich für weitere Informationen bezüglich Termin und Ort direkt bei der Künstlerin unter der Telefonnummer (040) 79 06 85 23.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen