Halstenbek : Kripo sucht Zeugen nach Hauseinbruch

Zwei unbekannte Täter verschafften sich am Dienstag (8. September) Zutritt zu einem Haus im Wacholderweg.

kowalewski-300x300.jpg von
08. September 2020, 17:42 Uhr

Halstenbek | Einbruch in einem Einfamilienhaus im Halstenbeker Wacholderweg: Am Dienstagmorgen (8. September) verschafften sich gegen 10 Uhr zwei bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt – bis eine Zeugin sie störte und beide die Flucht ergriffen. „Die Fahndung nach den Flüchtigen verlief bislang erfolglos“, teilt die Polizei mit.

So sahen die Täter aus

Ein Täter, der vor dem Haus Wache stand, soll etwa 20 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. „Er war mit einer dunkelblauen Jacke, einer blauen Jeans und schwarzen Sneakers bekleidet. Weiterhin führte er einen petrolfarbenen Rucksack mit sich“, so die Polizei

Der zweite Täter, der das Haus betrat, soll von kräftiger Statur und mit Jeans bekleidet gewesen sein.

Frau machte zuvor Fotos von dem betroffenen Haus

Zudem haben Zeugen eine zirka 30-jährige, schlanke Frau dabei beobachtet, wie sie in den Tagen vor der Tat Bilder mit einem Tablet von dem betroffenen Haus gemacht hätte.

Sie wurde als ungefähr 1,80 Meter groß mit schulterlangen dunklen Haaren sowie mit einem schwarzen Mantel und einer dunklen Jeans bekleidet beschrieben.

Kripo sucht Zeugen

Die Täter entkamen bei ihrer Flucht in Richtung Heideweg.

Das Sachgebiet 4 der Kriminalinspektion Pinneberg hat die Ermittlungen zu dem Wohnungseinbruchdiebstahl übernommen und sucht weitere Zeugen, die Hinweise auf die Identität und weitere Fluchtrichtung der Tatverdächtigen geben können. Polizei
 

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (04101) 2020.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert