Rellinger Theaterverein : Kriminelle Energien im Rellinger Theater

Avatar_shz von 12. Oktober 2018, 16:00 Uhr

shz+ Logo
aufmacher lokhr_theater
1 von 2

Der Rellinger Theaterverein bringt mit „Rommé to drütt“ eine plattdeutsche Komödie auf die Bühne. Regisseurin Hannelore Koebe und Soufleuse Uschi Kretschmann waren bei erster Aufführung vor 20 Jahren selbst auf der Bühne.

Rellingen | Blümchentapete, eine Lampe mit drei Ballonschirmen und Tupfenkleider. Beim aktuellen Herbststück des Rellinger Theatervereins „Rommé to drütt“ bewegt sich der Verein auf bekanntem Terrain. Die in den 1950er Jahren verortete Komödie haben die Rellinger Theater-Mimen bereits vor 20 Jahren mit Erfolg aufgeführt. Die plattdeutsche Komödie in drei Akten von...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen