Kreuzung Pinneberg-Nord wieder frei

bild 99

von
29. Juni 2018, 12:26 Uhr

Die Kreuzung Pinneberg-Nord ist gestern wieder freigegeben worden. Eine zusätzliche Abbiegerspur zur A23 ist entstanden. Das befürchtete Verkehrschaos blieb aus, so das Bauamt. Direkt im Anschluss zu diesen Bauarbeiten soll der Knotenpunkt Prisdorfer Straße/Westumgehung ausgebaut werden. Diese Arbeiten erfordern auch eine Sperrung, die ab Montag, 2. Juli, für die Dauer von etwa acht Wochen geplant ist. Während der Sperrung der Prisdorfer Straße wird der Verkehr über die Industriestraße und den Ziegeleiweg und die Berliner Straße umgeleitet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen