Kreis Pinneberg in Kürze : Kreis Pinneberg: Wehren helfen Kindern aus Katastrophengebiet ++ 40 neue Corona-Fälle ++ Schenefeld sucht die SZS-Queen

IMG_4285-01300.jpg von 27. Juli 2021, 04:30 Uhr

shz+ Logo
Viele Menschen haben bei der Flutkatastrophe ihr Zuhause verloren. Auch Kinder benötigen jetzt Hilfe.

Viele Menschen haben bei der Flutkatastrophe ihr Zuhause verloren. Auch Kinder benötigen jetzt Hilfe.

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was am 27. Juli wichtig ist.

Pinneberg 46 Kinder aus der Katastrophenregion im Südwesten des Landes sind seit Sonnabend (24. Juli) in Bosau im Kreis Ostholstein untergebracht. Mehr als 120 Helfer vom Technischen Hilfswerk (THW), vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) und von verschiedenen Feuerwehren haben das Zeltlager am Plöner See auf die Beine gestellt. Warmes Essen steuert die Marin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen