Partys und Prügeleien : Kreis Pinneberg: Fast 100 Anzeigen wegen Corona-Verstößen

23-48119641_23-99220571_1530785332.JPG von 03. August 2020, 09:00 Uhr

shz+ Logo
Wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln mussten vor allem junge Leute im Kreis Pinneberg in den vergangenen Monaten Strafen zahlen.

Wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln mussten vor allem junge Leute im Kreis Pinneberg in den vergangenen Monaten Strafen zahlen.

Dutzende Menschen hatten gegen die Regeln verstoßen. Laut Kreis gab es zahlreiche kuriose Fälle und skurrile Ausreden.

Kreis Pinneberg | Ein Treffen mit Personen aus mehreren Haushalten, private Feiern mit zu vielen Gästen oder der nicht genehmigte Außer-Haus-Verkauf von Lebensmitteln: In den vergangenen Monaten stellte das einen Verstoß gegen die Corona-Schutzmaßnahmen dar. Im Kreis Pinneberg sind deswegen 94 Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben worden. Die Mehrheit davon wegen Ver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen