92 Taten im Monat November : Kreis Pinneberg bleibt Einbrecherhochburg in SH

shz+ Logo
einbrecher_imago.jpg

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Zahlen für Schleswig-Holstein aber zurückgegangen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-59954052.jpg von
04. Dezember 2019, 16:45 Uhr

Pinneberg | Der Kreis Pinneberg ist und bleibt die beliebteste Einbrecherregion in Schleswig-Holstein. Dies belegt eine Statistik des Landeskriminalamts. 92 Mal schlugen Einbrecher demnach im Monat November im bevölk...

eibPnerng | Dre isKre nienbrgeP sit dun tibleb dei eseeleitbtb ehcbeinrnrigEreo ni -ciitsleSlsoH.hgnew Desi ltebeg eien stSkiitat eds asLi.sklmnmeitnaard 29 Mla geucslhn Ernhebicer ceahmnd im notMa vNeborme mi enhgkcbsrnvieuseöertl reKis esd aLesdn uz. Auf lztaP zewi und iedr felgon ide Keires moSarrnt eowsi neRe-nrbudErrsfgedckö.

iHwcehotSg:nliel-ss 0537 cheEübnri ties ehsJabignren

Dei hlZa red cbnnghoinrhWsueüe in SiosnHgclswitelhe- sti estgsainm mi obemNerv eggsn,iete im rhiegceVl muz rrVhaoj rbea hueidltc ecgzen.rüanugkg eiD Peiiolz iierrtsgeert 285 ighhnuWnceüeosrnb ndu uecvEbhniehscrurs im evebrmo,N 87 aettn gnerwei asl im ebmoNrve .1280 gsatsIenm wedunr onv aruanJ isb oervNbem 0357 bnehriEcü gleet,stftlse vndoa 642 im resKi bnger.eiPn

erMh uzm e:Tham herM nieEürbhc mi breNmvoe – cdho erd drnTe ethg rucükz

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen